SeniorenArche Seeheim-Jugenheim | Pflegeheim

Die SeniorenArche Seeheim-Jugenheim befindet sich in einem attraktiven Wohngebiet in Seeheim. In unmittelbarer Umgebung sind zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und eine Bushaltestelle, u. a. mit Anbindung an die Darmstädter Innenstadt zu finden.

Unsere Einrichtung verfügt über 59 Plätze zur vollstationären Pflege, aufgeteilt in drei Wohnbereiche. Jeder Wohnbereich hat einen Gemeinschaftsbereich mit Terrasse oder Balkon. Unsere Einrichtung hat ausschließlich Einzelzimmer, diese sind hell und seniorengerecht eingerichtet.

Um den Alltag abwechslungsreicher zu gestalten werden durch unseren Sozialdienst täglich wohnbereichsübergreifende Veranstaltungen wie z.B. gemeinsames Singen, Gymnastik oder Bingo angeboten.

Unsere Bewohner stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit, um diese bestmöglich zu versorgen arbeiten wir mit den ortsansässigen Ärzten, Kirchengemeinden, Therapeuten und Apotheken zusammen.

Weitere Informationen in unserem Flyer

Anfahrt

Seeheim-Jugenheim ist verkehrsgünstig gelegen zwischen den Metropolregionen Frankfurt Rhein-Main und Rhein-Neckar. Egal, ob Sie mit dem Auto anreisen oder den öffentlichen Personennahverkehr nutzen: Seeheim-Jugenheim ist schnell und einfach zu erreichen.

Mit dem Auto:
A5 zwischen Frankfurt am Main und Heidelberg, Ausfahrt 28: Seeheim-Jugenheim

Mit der Straßenbahn:
Die Linie 6, 7 oder 8 verkehrt zwischen Arheilgen und Alsbach-Hähnlein.

Kontakt

Pflegedienstleitung
Birgit Enema Awopeju
Email
Tel.: 06257-9368 444

Haustechniker
Björn Kraft
Email
Tel.: 06257-9368 555

Einrichtungsleitung
Aline Pittner
Email
Tel.: 06257-9368 333

Stellv. Einrichtungsleitung & Hauswirtschaftsleitung
Nicole Kraft
Email
Tel.: 06257-9368 556

Wohnbereichsleitung WB1
Renate Heard
Tel.: 06257-9368 411

Stellv. Pflegedienstleitung & Wohnbereichsleitung WB2
Sandra Engel
Tel.: 06257-9368 512

Anfahrt

Leistungsspektrum

Leistungen Stationär (Pflegeheim)

  • aktivierende Grundpflege (z.B. Hilfe bei Körperpflege, Ernährung, Mobilität)
  • Behandlungspflege in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Haus- und Facharzt (z.B. Medikamentenmanagement, Wundversorgung, Vitalzeichenkontrolle)
  • Kooperation mit Therapeuten (z.B. Krankengymnastik, Logopädie)
  • Soziale Betreuung, Demenzbetreuung (z.B. Regelmäßige Beschäftigungsangebote, Gottesdienste, Feste im Jahreskreis)
  • Ständige Verfügbarkeit von Ansprechpersonen
  • Volle Verpflegung (mit Auswahlmenüs)
  • Hauswirtschaftliche Versorgung (z.B. Wäscheservice, incl. Überlassung von Bettwäsche und Handtüchern, Reinigungsservice, Hausmeisterdienste)
  • Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege (z.B. nach KH-Aufenthalt, wenn pflegende Angehörige im Urlaub sind)
  • Sonstige Leistungen  (z.B. Hausmeisterdienste, Versorgung von Kleintieren)
  • Komfortleistungen bei Unterkunft und Verpflegung gem. § 88 SGB XI
  • Friseur und Fußpflege im Haus